grossbritannien WEST, KANYE

Der amerikanische Rapper Kanye West wurde am 8. Juni 1977 als Kanye Omari West in Atlanta, Georgia / USA geboren. Der mehrmals ausgezeichnete Musiker und Produzent zählt heute zu den einflussreichsten Größen des amerikanischen Musikgeschäfts. Er machte auf sich aufmerksam durch Zusammenarbeit mit solchen Stars wie Alicia Keys, Jay-Z, Janet Jackson oder Ludacris. Bald stieg er zu einem beachteten und vielseitigen Künstler als Sänger, Produzent und Songschreiber auf und wird von Zeitungen oft als "Wunderkind" gepriesen. Seit 2004 hat er eine eigene Produktionsfirma. Die Eltern von Kanye ließen sich scheiden als er 3 Jahre alt war. Danach verließ die Mutter mit ihm Atlanta und zog nach Chicago. Kay besuchte hier mehrere Schulen bis er schließlich sein Studium an der Chicago Universität endgültig der Musik wegen hinschmiss. Auf dem Album "The Blueprint" aus dem Jahr 2001 von Jay Z fanden vier Stücke, die von Kanye produziert wurden, ihren Platz. Am 10. Februar 2004 präsentiert Kanye West sein Debütalbum "The College Dropout". Das Album, dass bei Roc-A-Fella Records erschienen ist, bekam sehr gute Kritiken und stieg bei den U.S. Billboard Top R&B/Hip-Hop Albums auf den ersten Platz auf und bedeckte sich 2 Mal mit Platin. In den Jahren 2005, 2007 und 2008 veröffentlichte er weitere Alben, die dort ebenfalls den ersten Platz besetzten. Es waren "Late Registration" (2005), "Graduation" (2007) und "808s & Heartbreak" (2008). "Late Registration" wurde für 8 Grammys nominiert und verkaufte sich in der ersten Woche fast 1 Million Mal. "Graduation" steigt in den USA, Großbritannien und Kanada auf den ersten Platz der Albums Charts und wird zweimal mit Platin ausgezeichnet. Für 2010 ist das fünfte Album von Kanye West, das im September 2010 veröffentlicht werden soll, angesagt.
(2010)

west_kanye

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kanye West 808s & Heartbreak
808s & Heartbreak, Audio-CD

Kanye West
808s & Heartbreak

Veröffentlicht am 24 November 2008

"808s & Heartbreak" erschien unter dem Label Roc-A-Fella / Island Def Jam. Promotet wurde das Album mit der Singles "Love Lockdown" und "Heartless". Die erste Vorstellung des Materials fand am 15. Oktober 2008 in Los Angeles statt. "808s & Heartbreak" stieg in den USA auf den ersten Platz der Charts.

Alle Titel auf "808s & Heartbreak":

•   Say You Will   
•   Welcome To Heartbreak   
•   Heartless   
•   Amazing   
•   Love Lockdown   
•   Paranoid   
•   RoboCop   
•   Street Lights   
•   Bad News   
•   See You In My Nightmares   
•   Coldest Winter   
•   Pinocchio Story (Freestyle Live From Singapore)   

Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetpräsent von Kanye West hat die Adresse www.kanyeuniversecity.com.
  • Am 23. Oktober 2002 hatte Kanye einen Autounfall. Auf dem Weg aus dem Aufnahmestudio ist er am Lenkrad eingeschlafen. Er brach sich den Kiefer gleich an drei Stellen. Der Vorfall inspirierte ihn zum Stück "Through The Wire".
  • Sein Vorname Kanye, wie er angibt, bedeutet auf Swahili (Kisuaheli) "der Einzige".
  • Unter den Namen GOOD Music (Abkürzung von Getting Out Our Dreams) verbirgt sich seine eigene Plattenfirma. GOOD Music gründete Kanye West im Jahr 2004. Zu den erfolgreichen Aufnahmen gehört u.a. das Album "Get Lifted" von John Legend. Andere Künstler : Common, GLC, Consequence, Big Sean, Kid Cudi, Mr. Hudson, Tony Williams u.a.
  • Selbstbewusstes Auftreten bereitet Kanye überhaupt kein Problem. Bereits nach der Veröffentlichung seines Debütalbums "The College Dropout" riet er allem davon gleich mehrere Exemplare zu kaufen. Die Platte sei so gut, dass sie von Freunden und Bekannten sicher gestohlen wird.
  • "The Dropout Bear" ist ein Kuschelbär, der sehr lange das Maskottchen von Kanye war. Den Bär kann man auf den Cover seiner drei ersten Alben bewundern. man fand auch Platz für den Bären auf den Singles "Stronger" sowie "Homecoming".
  • Kanye West ist so grenzenlos von sich selbst begeistert, dass er sich stets enttäuscht zeigt, weil er seine eigene Performance nicht selbst betrachten kann.
  • Nicht selten präsentierte sich Kanye West als Modedesigner. 2009 kreierte er Schuhe für das bekannte Modehaus Louis Vuitton. Das Luxus Mode - Haus hat seinen Hauptsitz in Paris. Von seinen kreativen Kräften profitierte auch das weltweit agierende Haus Nike. Die Schuhe von Kanye für Nike nannte man Nike Air Yeezy. 2006 plante Kanye eine eigene Modekollektion unter den Namen "Pastelle Clothing" herauszubringen. Der Starttermin wurde aber immer wieder verschoben bis das Vorhaben 2009 schließlich aufgegeben wurde.

Kanye West in Oberhausen 2008

Kanye West auf Tour 2008
Glow In The Dark

Kanye begann die "Glow In The Dark" Welt - Tour im April 2008. Sie dauerte bis Ende 2008 und brachte ihn auch nach Deutschland. Es gab Konzerte in Oberhausen und in Hamburg.

Tourplakat, 2008

  Die größten Hits von Kanye West

•   Slow Jamz (2004, The College Dropout, feat. Twista, Jamie Foxx, West / Mitchell / Bacharach / David, USA #1)  
•   All Falls Down (2004, The College Dropout, feat. Syleena Johnson, West / Hill, GB #10, USA #7)  
•   Gold Digger (2005, Late Registration, feat. Jamie Foxx, West / Charles / Richard, GB #2, USA #1)  
•   Diamonds From Sierra Leone (2005, Late Registration, feat. Jay-Z, West / Carter / Harris / Barry / Black , GB #8)  
•   Touch The Sky (2005, Late Registration, feat. Lupe Fiasco , West / Smith / Jaco / Mayfield  , GB #6)  
•   Stronger (2007, Graduation, West / Bangalter / Guy-Manuel de Homem-Christo / Birdsong, GB #1, USA #1)  
•   Good Life (2007, Graduation, Kanye West / Faheem Najm / James Ingram / Quincy Jones / Adrian Davis, USA #7)  
•   Homecoming (2007, Graduation, Kanye West / Chris Martin / Warryn Campbell, GB #9)  
•   Love Lockdown (2008, 808s & Heartbreak, Kanye West / Jeff Bhasker / Jenny-Bea Englishman / Malik Jones / Jan Menzies, DE #8, GB #8, USA #3)  
•   Heartless (2008, 808s & Heartbreak, Kanye West / Ernest Wilson / Scott Mescudi / Malik Jones, GB #10, USA #2)  
•   Niggas In Paris (2011, Watch The Throne, feat. Jay-Z, GB #10, USA #5)  
(2013)

Watch The Throne - Werbeplakat

Watch The Throne

"Watch The Throne" ist eine gemeinsame Produktion von Jay-Z und Kanye West. Das Album erschien am 8. August 2011. "Watch The Throne" wurde mit den Singles "H•A•M" und "Otis" angekündigt und erreichte in den USA den ersten Platz der Charts. In Deutschland belegte die Platte den zweiten Platz, in Großbritannien den dritten.





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad