film Gefährten





Gefährten, ein Spielfilm von Steven Spielberg

Gefährten

Regie: Steven Spielberg
Musik: John Towner Williams
Originaltitel: War Horse

In den Hauptrollen:

Jeremy Irvine: Albert Narracott
Peter Mullan: Ted Narracott
Emily Watson: Rosie Narracott

Die Geschichte von Freudschaft, Hoffnung und Ausdauer versetzt uns in eine ländliche Landschaft Großbritanniens kurz vor dem Ausbruch des I. Weltkrieges, einer Zeit, wo man noch nicht vermutete, dass die Weltkriege mal nummeriert werden. Die Verfilmung von Steven Spielberg mit Musik von John Towner Williams, die 2011 in die Kinos kam, basiert auf dem Buch "War Horse" von Michael Morpurgo aus dem Jahr 1984.
Eines Tages gibt es auf der Farm von Ted (Peter Mullan) und Rosie Narracott (Emily Watson) große Aufregung. Bei einer Pferdeauktion ersteigert Ted ein neues Pferd. Sein Sohn Albert (Jeremy Irvine) ist von dem neuen Bewohner der Farm grenzenlos begeistert und schließt mit Joey, wie er ihn selbst benannte, gleich Freundschaft. Seine Mutter Rosie sieht die Angelegenheit völlig anders. Die Farm ist verschuldet, man bräuchte ein verlässliches Pferd für den Ackerbau und nicht ein ungezähmtes und nicht abgerichtetes junges Halbblutpferd wie Joey, gekauft dazu zu einem überhöhten Preis. Fast setzt sich Rosie mit ihrem Wunsch durch, das Pferd sofort zurückzugeben, doch Albert gelingt es schließlich die Eltern davon zu überzeugen, dass er das Pferd abrichten und für die Arbeit auf dem Feld vorbereiten wird. Eine mühevolle Dressur beginnt, womit aber auch ein solider Grundstein für eine lange Freundschaft zwischen Albert und Joey gelegt wurde. Zu einem Erkennungszeichen der beiden wurde ein Eulenruf. Albert erfuhr mal, dass die Indianer ihre Pferde ebenfalls mit einem Eulenruf zu sich riefen und machtwe es ihnen nach.
Der frisch gebackene Pferdetrainer ist erfolgreich. Er bringt es fertig, ein bis jetzt völlig unbenutztes Feld mit Hilfe von Joey umzupflügen. Doch das Pech will sich von der Familie Narracott noch nicht verabschieden. Bei einem Unwetter wird die viel versprechende Ernte zerstört. Die Narracotts stehen vor der Ruin und haben keine Wahl. Obwohl ihnen die enge Beziehung Alberts zu Joey bekannt ist, müssen sie das Pferd verkaufen.
An dieser Stelle trennen sich die Wege der beiden Freunde. Joey wurde an die Armee veräußert und da Großbritannien in den ersten Weltkrieg eintritt, landet er auf dem europäischen Kontinent. Gefährliche, stürmische und dramatische, sich mitten im Krieg abspielende Erlebnisse stehen ihm bevor. Nicht das geringste deutet darauf hin, ob er das Glück haben sollte, eines Tages doch noch den ihm so bekannten und vertrauten Eulenruf, den seines Freundes Albert, wahrzunehmen.

Gefährten - DVD FormatDer Film wurde sechs Mal für einen Oscar nominiert.
Eine Nominierung gab es für die "Beste Filmmusik" von John Towner Williams.

DVD Format