grossbritannien WILLIAMS, ROBBIE

Der englische Popsänger Robbie Williams wurde am 13. Februar 1974 in Stoke-on-Trent geboren. Die um die 240.000 Einwohner zählende Stadt Stoke-on-Trent liegt in der Mitte Englands. Seine Karriere begann er mit der Gruppe Take That, zu der er 1990 hinzugestoßen ist. Take That werden sehr erfolgreich, produzieren fünf Nummer-1-Alben und glänzen mit über zehn Top-10-Hits der britischen Charts. 1995, nach einer 5-jährigen Zusammenarbeit verlässt Robbie die Boyband Take That und startet eine Solokarriere. Er steigt zu einem der erfolgreichsten Künstler Großbritanniens, verkauft millionen Platten und kann bald mehr Nummer-1-Alben und Top-10-Hits vorweisen als Take That. Sein unaufhaltsamer Aufstieg in der Musikszene wurde stets von öffentlichen Skandalen, Drogen- und Alkoholeskapaden begleitet. Sein Solodebüt legte er 1997 mit der Platte "Life Thru A Lens" hin. "Life Thru A Lens" steigt in Großbritannien gleich zu Nummer-1 auf. Danach kam das Album "I've Been Expecting You". Auch die Produktion erreichte den ersten Platz der britischen LP-Charts. Anfang des 21. Jahrhunderts gehört Robbie Williams bereits zu den erfolgreichsten und bekanntesten Pop-Idolen weltweit. Seine Platten erreichen die höchsten Notierungen. Abgesehen von den zwei ersten Alben bringt er alle Folgealben in Deutschland auf Platz eins. Es sind "Sing When You're Winning" (2000), "Swing When You're Winning" (2001), "Escapology" (2002), "Live Summer" 2003" (2003), "Greatest Hits" (2004), "Intensive Care" (2005), "Rudebox" (2006) und "Reality Killed The Video Star" (2009). Was Robbie Williams nicht gelungen ist, ist die Eroberung der USA. Die Platte, die für den Angriff auf den US-Markt konzipiert war hieß "Swing When You're Winning". Ansonsten schlägt Robbie Williams alle Rekorde und landet sogar in Guinness- Buch der Rekorde. Beim Start seiner Tour 2006 kauften seine europäischen Fans an einem Tag 1,6 Mio. Eintrittskarten. Seine bekanntesten Titel : "Old Before I Die", "Angels", "Let Me Entertain You", "Millennium", "Strong", "She's The One", "Kids", "Supreme", "Feel", "Somethin' Stupid". Seine erste Nummer-1 in Großbritannien war "Millennium" im Jahr 1998, mit dem Titel "Tripping" hatte er in Deutschland 2005 seinen ersten Nummer-1-Hit.
(2009)

williams_robbie

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Robbie Williams Ticket 2006
Robbie auf Tour 2006
Eintrittskarte für das Konzert am 1. August 2006 in München (Olympiastadion)
Einlass 16 Uhr, Begin 18.30
Kartenpreis 73 Euro (inkl. Vorverkaufsgebühr von 5 Euro)


Die "Close Encounters Tour 2006" begann am 10. April 2006 in Südafrika, führte Robbie Williams über Dubai nach Europa, Amerika und Australien, wo sie am 18. Dezember 2006 mit einem Konzert in Melbourne zu Ende ging. In München trat Robbie drei Mal auf : am 1.08, 2.08 und 3.08 2006. Die Tour brachte Robbie Williams einen Eintrag ins "Guinness-Buch der Rekorde". Für die Tour wurden 1,6 Millionen Tickets innerhalb nur eines einzigen Tages verkauft.
  Die größten Hits von Robbie Williams

•   Freedom (1996, GB #2, D #10)  
•   Old Before I Die (1997, Life Thru A Lens, GB #2)  
•   Lazy Days (1997, Life Thru A Lens, GB #8)  
•   Angels (1997, Life Thru A Lens, GB #4, D #9)  
•   Let Me Entertain You (1997, Life Thru A Lens, GB #3 / Cha Cha Cha)  
•   Millennium (1998, I’ve Been Expecting You, GB #1 / Foxtrott)  
•   No Regrets (1998, I’ve Been Expecting You, GB #4)  
•   Strong (1999, I’ve Been Expecting You, GB #4)  
•   She’s The One / It's Only Us (1999, I’ve Been Expecting You, GB #1 / Rumba)  
•   Rock DJ (2000, Sing When You’re Winning, GB #1, D #9 / Foxtrott)  
•   Kids (2000, Sing When You’re Winning, GB #2 / Foxtrott)  
•   Supreme (2000, Sing When You’re Winning, GB #4 / Rumba)  
•   Let Love Be Your Energy (2001, Sing When You’re Winning, GB #10)  
•   Eternity / Road to Mandalay (2001, Sing When You’re Winning, GB #1, D #7)  
•   Somethin’ Stupid (2001, Swing When You’re Winning, GB #1, D #2)  
•   Feel (2002, Escapology, GB #4, D #3 / Rumba)  
•   Come Undone (2003, Escapology, GB #4)  
•   Something Beautiful (2003, Escapology, GB #3)  
•   Sexed Up (2002, Escapology, GB #10)  
•   Radio (2004, Greatest Hits, GB #1, D #2 / Cha Cha Cha, Discofox)  
•   Misunderstood (2004, Greatest Hits, D #8)  
•   Tripping (2005, Intensive Care, GB #2, D #1)  
•   Advertising Space (2005, Intensive Care, GB #8, D #10)  
•   Rudebox (2006, Rudebox, GB #4, D #1 / Foxtrott)  
•   Lovelight (2006, Rudebox, GB #8)  
•   She’s Madonna (2006, Rudebox, D #4)  
•   Bodies (2009, Reality Killed The Video Star, GB #2, D #1 / Rumba)  
•   You Know Me (2009, Reality Killed The Video Star, GB #6)  
•   Shame (2010, In and Out Of Consciousness: The Greatest Hits 1990–2010, GB #2 / Rumba)  
•   Candy (2012, Take The Crown, D #3, GB #1)  
•   Go Gentle (2013, Swings Both Ways, GB #10)  
(2016)

Wachs - Robbie

Robbie Williams als Wachsfigur

Hier, auf dieser Couch, hätte man sich neben Robbie hinsetzen oder gar hinlegen können und ablichten lassen. Das ist übrigens eine Idee, der unzählige Besucher des Hauses von Madame Tussauds (in Amsterdam) die Folge leisten. Dabei handelt es sich überwiegend um die weiblichen Fans des Sängers. Da ihre Liebe zu ihrem Idol offenbar grenzenlos ist, ist ein Foto von Robbie aus Wachs ohne Fans als ein wahres Kunststück zu betrachten. Hierfür wird ein enormes Ausmaß an List, Geschicklichkeit, Geduld und Ausdauer benötigt. Und etwas Glück braucht man auch noch.
(2010)

Robbie Williams bei Rolling StoneRobbie Williams bei Rolling Stone
Robbie Williams
auf der Titelseite von Rolling Stone
Ausgabe 181
November 2009
Robbie Williams
schmückt die Titelseite von Gala
Ausgabe Nr. 47 / 12.November 2009
www.gala.de

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von Robbie Williams : www.robbiewilliams.com
  • Verewigt in Wachs hat Robbie auch seinen Platz im Hamburger Wachsfigurenkabinett Panoptikum gefunden. Hier sind neben ihm u.a. auch Madonna und Herbert Grönemeyer anzutreffen.
  • 2002 hat sich Robbie in Los Angeles ein Haus gekauft. Der "günstige" Preis betrug 5,5 Mio. Euro. Das Haus soll neben einem Aufnahmestudio neun Badezimmer haben. Vor allem aber soll sein neuer Besitz mit 6 Schlafzimmern ausgestattet sein.
  • Bei der MTV Music Awards- Verleihung in Stockholm / Schweden gewann Robbie Williams eine Trophäe in der Kategorie "Bester Song" für den Titel "Rock DJ". Anschließend trat er gemeinsam mit Kylie Minogue auf und sang den Hit "Kids".
  • Im Jahr 2000 wurde Robbie Williams zu einem internationalen UNICEF - Botschafter gekürt und warb anschließend um Hilfe für Notleidende Kinder u.a. in Mosambik, Sri Lanka und Südafrika. Neben vielen Aktionen organisierte er am 27. Mai 2006 einen Fußballspiel "England" gegen den "Rest der Welt" aus dem die Einnahmen den bedürftigen Kindern zugute kamen. Das Spiel wurde u.a. von Diego Maradona, Lothar Matthäus und Paul Gascoigne unterstützt.
  • Ob sich Robbie das Geburtstaggeschenk selbst ausgedacht hat oder es, wie die Presse berichtet, von seinem Management kommt, ist nicht weiter wichtig. Am 13. Februar 2007, zu seinem 33. Geburtstag, bekam er wegen seiner Drogen - und Tablettensucht eine Entziehungskur geschenkt.
  • Wie es heißt, hat Robbie keinen Führerschein. (2010)
  • Bei der Verleihung der MTV Europe Music Awards 2000 ist Robbie bei den Sieger mit dabei. Er gewinnt in der Sparte "Bester Song". In der Party danach zeigt er sich von einer anderen Seite. Er schägt den Oasis - Produzenten Nellee Hooper k.o. Bei der Auseinandersetzung ging es um die Verlobte Hoopers Jacqui Hamilton-Smith, die früher mit Robbie befreundet war.
  • Während der Tour 2006 in Deutschland hatten die Veranstalter die Fotografen von Nachrichtenagenturen ausgeschlossen und allen anderen sämtliche Bilder-Verwertungsrechte abgenommen. Dies führte zu einem massiven Widerstand der Nachrichtenagenturen. Auf diese "knallharte" Bedingung reagierte die "Dresdner Neueste Nachrichten" so, dass man bei dem Konzertbericht an den Stellen, wo eigentlich die Fotos von dem Konzert platziert werden müssten, weiße, unausgefüllte Flecken drucken ließ. Dem Protest schlossen sich solche Presseagenturen wie dpa, AP, AFP oder ddp an. Auch die geplante Fernsehübertragung (SWR3) wurde abgesagt.
  • Zu seinem größten Erlebniss zählt sein Auftritt bei dem dreitätigen Knebworth-Festival 2003 vor 135.000 Zuschauern.
  • Seit 2009 mehrten sich die Berichte über ein bevorstehendes Comeback der Gruppe Take That. 2010 erfolgte ein Wiedervereinigung der Gruppe und Take That gingen 2011 auf eine Tour. Die Gruppe zerfiel 1996, nachdem Robbie Williams sie verließ. Nach der Wiedervereinigung machten sich die Musiker für die Stiftung "Hear The World" stark. "Hear The World" ist in der Schweiz beheimatet. (www.hear-the-world.com)
  • 2013 wurde Robbie in der Kategorie "Künstler Rock/Pop International" mit dem Echo-Preis geehrt. Es ist bis dato seine achte Echo - Auszeichnung.
  • 2010 heiratete Robbie die Schauspielerin Ayda Field. 2012 wurde ihre gemeinsame Tochter Theodora Rose in London geboren.





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad