australien YOLANDA BE COOL

Ununterbrochen versuchten Yolanda Be Cool mit neuen Produktionen ihren großen Erfolg von 2010 zu wiederholen. Doch bis heute gelang es ihnen nicht, der atemberaubende Höhenflug von damals wollte sich nicht nochmal einstellen. Ihre Erfolgsstory geht auf das Jahr 1956 zurück, als Renato Carosone das Lied "Tu Vuò Fà L'Americano", geschrieben von Carosone und Nicola Salerno, präsentierte. Kurze Zeit später sang den Song in der amerikanischen Liebes-Komödie von Melville Shavelson "Es begann in Neapel ", die im August 1960 in die Kinos kam, der italienische Kinostar Sophia Loren. Das Stück sollten Yolanda Be Cool über 50 Jahre später als Vorlage für ihren Hit "We No Speak Americano" verwenden. Die Band Yolanda Be Cool bildet ein australisches DJ-Team bestehend aus Sylvester Martinez und Johnson Peterson, die eng mit dem australischen Musikproduzenten und DJ DCUP (Duncan MacLennan) aus Sydney arbeiten. In ihrem Hit "We No Speak Americano", den sie 2010 unter dem australischen Indie-Label Sweat It Out herausbrachten, setzten sie ein Sample des Liedes "Tu Vuò Fà L'Americano" ein. Die Single erschien am 27. Februar 2010 und machte eine weltweite Karriere. Sie stieg u.a. in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und Dänemark, in den Niederlanden, in Großbritannien und Schweden, in Argentinien und Brasilien auf die Spitze der Charts. In Australien kam der Hit in die Top 5. 2012 brachten Yolanda Be Cool ihr Debütalbum "Ladies & Mentalmen" heraus. Zwar gelang Yolanda Be Cool mit ihren weiteren Singles kein Erfolg mehr, 2010 war doch durchaus zufriedenstellend für alle Beteiligten. Die Band hatte ihr Charts-Abenteuer, alle Dance-Fans einen Song, mit dem man durchaus was anfangen kann. Auf der Tanzfläche ist hier Discofox äußerst passend. Und mit der Einordnung der Gruppe gibt es auch keine Probleme. Solange Yolanda Be Cool nicht einen weiteren Hit kreieren, bleiben sie zunächst in der Gesellschaft derer, die im Allgemeinen als "One-Hit-Wonder" bezeichnet werden.
(2016)

yolanda_be_cool

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Yolanda Be Cool

•   We No Speak Americano (2010, D #1, GB #1, mit DCUP)  
(2016)





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad