usa more Justin Timberlake





Justin Timberlake schmückt die Titelseite von GQ
(Gentlemen's Quarterly)

Ausgabe April 2009

In einem ziemlich umfangreichen Interview unterhält man sich mit Justin über seine weitere Leidenschaft neben der Musik: das Golfspiel. Warum sich der Musiker für das Spiel begeistert wurde schnell ausgemacht:

"Golfen ist wie Musik. Es hat Tempo und Rhythmus".

Madame Tussauds

Justin Timberlake bei Madame Tussauds.

Amsterdam 2010

Justin Timberlake - Zeittafel
  • 31. Januar 1981
    Justin wird in Memphis / Tennessee / USA als Justin Randall Timberlake geboren.
  • 1984
    Seine Eltern Lynn und Randy lassen sich scheiden.
  • 1993 - Mickey Mouse
    Justin startet als Elfjähriger seine Karriere in der Fernsehshow Mickey Mouse Club. Hier tritt er als Moderator, Schauspieler und Sänger auf.
  • 1995
    Gemeinsam mit anderen Freunden gründet er die Boygroup *NSync, die besonders erfolgreich wurde. Der Name der Band stammt von seiner Mutter.
  • 1996
    *NSync haben in Deutschland ihre erste Konzerte.
  • 7. Oktober 1996
    Die erste Single von *NSync "I Want You Back" erscheint und schafft es anschließend in Deutschland und Großbritannien in die Top 10.
  • 1999
    Seit 1999 bis 2002 war er mit Britney Spears zusammen.
  • 1999
    Der kleine Insel - Staat St. Vincent und die Grenadinen gibt Briefmarken mit *NSync aus.
  • Oktober 1999
    Es entsteht die Justin Timberlake Foundation, eine Stiftung, die Musikerziehung und Kunstunterricht in öffentlichen Schulen unterstützt und fordern sollte.
  • 21. März 2000
    Das dritte Album von *NSync "No Strings Attached" erscheint, bricht alle Rekorde und wird mit 2,4 Millionen verkauften Exemplaren in der ersten Woche zu der am schnellsten verkauften Platte aller Zeiten. Das Album blieb das erfolgreichste der Formation.
  • 2000
    Wegen seines Engagements für die wohltätige Zwecke wird er in das Weiße Haus eingeladen.
  • 2002
    Die Band *NSync wird aufgelöst. Das letzte Konzert der Band findet in Orlando statt.
  • 2002
    Justin sorgt mit seiner ersten Platte "Justified" fürs Aufsehen. Bis 2010 geht die Platte um die neun Millionen Mal über die Ladentheke. Das Album erreichte in Großbritannien den ersten Platz, Platz 2 in den USA.
  • 2002
    Auch privat ist Justin Solo. Die Beziehung mit Britney Spears wurde beendet.
  • 20. Februar 2003 - Kylie
    Bei seinem Auftritt während der Brit Awards in London, den er gemeinsam mit Kylie Minogue absolvierte, sorgte er für Schlagzeilen als er seine Partnerin am Po packte. Große Freude bei allen Boulevard Blättern.
  • 2003
    Justin beginnt eine Beziehung mit Cameron Diaz. Die fast 10 Jahre ältere Cameron Diaz ist eine sehr bekannte amerikanische Schauspielerin. Das Paar ging 2007 auseinander.
  • 17. November 2003
    In Rahmen seiner "Justified and Lovin' It Live" - Tour besucht Justin auch Deutschland und hat hier fünf Konzerte. Das erste Konzert fand am 17. November 2003 in Köln, das letzte am 25. November 2003 in Berlin statt. Alle Konzerte waren ausverkauft.
  • 2003
    Rolling Stone Magazin über Justin Timberlake : "The New King Of Pop".
  • 2004 - Janet Jackson
    Bei einem gemeinsamen Auftritt mit Janet Jackson entblößte er angeblich aus Versehen ihre rechte Brust und sorgte für einen Skandal. Der Vorfall brachte ihm massive Kritik ein und zwang ihn, sich öffentlich zu entschuldigen.
  • 2004
    Ein sehr erfolgreiches Jahr. Nach davorgehenden 13 Grammy - Nominierungen wurde er schließlich in diesem Jahr mit zwei ausgezeichnet.
  • 2004
    Die Dreharbeiten zu dem Film "Edison" beginnen. Der Film wurde zwar fertiggestellt, kam aber nie in die Kinos.
  • 2006
    Das zweite Soloalbum "FutureSex/LoveSounds" erscheint und wiederholt den Erfolg des Vorgängers.
  • 17. Oktober 2006
    Justin Timberlake stellt seine eigene Modekollektion unter dem Motto "Street Sexy" vor.
  • 2007
    Der Musiker gründet sein eigenes Plattenlabel unter dem Namen Tennman Records.
  • 2007
    Zu seiner Grammy - Kollektion kommen zwei weitere Awards hinzu.
  • 2007
    Seit 2007 ist Justin mit der amerikanischen Schauspielerin Jessica Biel zusammen.
  • 25. Mai 2007 - FutureSex/Loveshow
    2007 geht Justin Timberlake auf eine Welttour FutureSex/Loveshow, die ihn über mehrere Kontinente führt. Er besucht auch Deutschland und hat sein erstes Deutschland - Konzert am 25.05.2007 in Stuttgart. Weitere Termine in Deutschland: 26.05 München, 28.05 Frankfurt, 29.05 Mannheim, 02.06 Zürich (CH), 03.06 Wien (A), 06.06 Berlin, 07.06 Leipzig, 09.06 Hamburg, 10.06 Köln und 14.06 Dortmund.
  • 2008
    Zwei weitere Grammys vergrößen seine Awards - Kollektion.
  • 22. Januar 2010
    Am Freitag, den 22. Januar 2010 startete die risiege Spendengala für die Opfer des Erdbebens in Haiti: Hope For Haiti Now. Justin ist dabei und hat einen Auftritt in Los Angeles. [1]
  • Oktober 2012
    2012 heiratete Justin Timberlake die amerikanische Schauspielerin und Model Jessica Biel.

Justin Timberlake auf der Titelseite der Zeitschrift Star Guide

Ausgabe 6/2007





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad
[1] - Mehr Infos über "Hope For Haiti Now" unter musicanddance.de/Alicia Keys: Hope For Haiti Now